Aktuelles rund um das Wohnstift Innblick


Besuch der Kreismusikschule

Am Montag, den 22.12.2014 besuchten Kinder der Kreismusikschule mit ihrer Lehrerein, Frau Pontz unser Haus. Mit Flöten Geigen und Klaviermusik gaben ca. 25 Kinder der Kreismusikschule ein Weihnachtskonzert.

Die altbekannten Weihnachtsmelodien ließen Erinnerungen wach werden und es wurde mit Begeisterung mitgesungen. Für Bewohner, Mitarbeiter, aber auch für Eltern, Freunde, Angehörige und natürlich auch für die Kinder selbst war es ein sehr unterhaltsamer Nachmittag.

Weihnachtsfeier 2014

Zu unserer diesjährigen Bewohner Weihnachtsfeier hatten wir Kinder der Realschule Neuhaus mit ihren Lehrern zu Gast. Für weihnachtliche Stimmung sorgten  vorgetragene Lieder mit musikalischer Begleitung und Gedichte wurden auch vorgetragen.

Die Schülerinnen und Schüler hatten für unsere Bewohner kleine Geschenke gebastelt, welche dann verteilt wurden. Auch in diesem Jahr wurden außerdem vom CSU Ortsvorstand Weihnachtssterne an die Bewohner verschenkt.

Für diesen schönen Nachmittag möchten wir uns nochmals an alle Beteiligten für ihr Engagement bedanken.

 

Nikolausbesuch 2014

Die Bewohner sitzen im Cafe und hören die Geschichte vom sprechenden Adventskalender. Zur großen Überraschung kommt der Hl. Nikolaus zur Tür herein.

Im Goldenen Buch hat er übers Jahr wieder alles notiert und mit sonorer Stimme verteilt er Lob und Tadel. Knecht Ruprecht muss die Rute nicht einsetzen.

Alle freuen sich über die kleinen Gaben und der Nikolaus verspricht seinen Besuch im nächsten Jahr.

 

Adventsbasar

 

Das Wetter war zwar noch gar nicht weihnachtlich, aber beim Adventsbasar im Wohnstift Innblick, der wie jedes Jahr auch heuer wieder stattfand, kam am Dienstag, 25.11.14, in der  vorweihnachtlich geschmückten Eingangshalle ein klein wenig Weihnachtsstimmung auf.

Es wurden wieder viele wunderschöne Adventskränze, Türkränze, Gestecke und allerlei Kleinigkeiten angboten. Die zahlreichen Besucher sparten nicht mit Lob und kauften auch fleißig ein.

Im Café konnte man es sich bei Kaffee und selbstgebackenen Kuchen und Torten gut gehen lassen. So verging der Nachmittag wie im Fluge und war eine schöne Einstimmung auf den Advent.

 

Martinsfest 2014

Am 11. November ist der Namenstag des Hl. Martin. Traditionell wird an diesem Tag mit Laternen durch die Straßen gezogen.

Am Nachmittag des 11.11.14 traf man sich im Café, wo die Tische mit Laternen geschmückt waren, die die Bewohner  gebastelt hatten.

Zunächst genoss man den Nachmittag bei Kaffee und „Martinsgänsen“, die am Vormittag miteinander gebacken wurden. Anschließend zog man mit den Laternen durch das ganze Haus, damit auch die Bewohner, die nicht mehr selber mitgehen können, Anteil haben konnten.

Die Bewohner waren mit Begeisterung dabei und fühlten sich vielleicht auch ein wenig in die eigene Kindheit zurückversetzt.

 

Besuch in der Seifensiederei

Am Montag, 13.10.14, besuchten die Bewohner des Wohnstifts Innblick die Seifensiederei von Doris Deml in Ruhstorf.

Schon beim Betreten des kleinen Ladens, der mit alten Möbeln nostalgisch eingerichtet ist, waren alle von den unterschiedlichen Düften überrascht.

In einer kleinen Schauküche erklärte dann Frau Deml woraus die Seifen gemacht werden und welche verschiedenen Zutaten dafür gebraucht werden.

Anschließend konnte dann natürlich an allen möglichen Seifen, Badezusätzen, usw. geschnuppert  oder auch das Eine oder Andere gekauft werden.

 

Schwammerlfest

Am Dienstag, 16.09.2014, fand im Wohnstift das erste Schwammerlfest statt. Bei strahlendem Sonnenschein ließ man sich erst einmal auf der Terrasse Kaffee und Kuchen schmecken. Die Tische waren herbstlich dekoriert mit Moos, Zapfen und kleinen Pilzen, die alle von den Bewohnern mit den zusätzl. Betreuungskräften schon Tage vorher liebevoll gebastelt und bemalt wurden.

Christoph spielte wieder mit dem Akkordeon zur Unterhaltung auf und alle sangen und schunkelten fleißig mit.

Es wurden einige lustige Gedichte vorgetragen und dann wurde bei einem lustigen Quiz, es mussten an Hand von Bildern die richtigen Pilze erraten werden, Frau Bremböck als Siegerin ermittelt.

Schließlich gab es noch leckere Pilzgerichte zum schlemmen und alle genossen den schönen Herbstnachmittag und blieben bis zum frühen Abend sitzen.

 

Ausflug zum Wolfgangsee

Am Donnerstag, 04.09.14, machten sich einige Bewohner des Wohnstifts auf zu einem Ausflug an den Wolfgangsee. Bei strahlendem Sonnenschein startete man gut gelaunt und gut ausgerüstet mit Getränken und Brotzeit.

Zunächst machte man eine Rundfahrt auf dem schönen See, bevor man einen Spaziergang durch den Ort machte und die wunderbar mit Blumen geschmückten Häuser bewunderte. Vor dem berühmten „Weißen Rössl“ wurden natürlich Fotos gemacht.

Zur Stärkung gab es dann ein leckeres Mittagessen und anschließend wurde die Kirche besichtigt und man wanderte nochmal zum See. Dort konnte man dann noch einen tollen Eisbecher genießen.

Schließlich musste aber doch die Heimreise wieder angetreten werden und alle waren bei der Ankunft in Neuhaus müde, aber auch sehr zufrieden mit dem wunderbaren Ausflug.

 

Besuch im Schnapsmuseum

Am 07.08.14 besuchten die Bewohner des Wohnstifts Innblick das Schnapsmuseum der Firma Penninger.

Bei der Führung wurde erklärt, wie aus den Früchten Schnaps entsteht. Im Museum waren viele alte Gegenstände, wie eine Obstmühle, ausgestellt. Schließlich konnte man aber auch sehen, wie die Behälter heute aussehen.

Anschließend fuhren alle weiter zum Schätzl-Wirt in Ruderting, wo man sich noch einen leckeren Eisbecher schmecken ließ.

 

 

Sommerfest 2014

Am 04. August feierten wir im Wohnstift Innblick ein „italienisches Sommerfest“.

Frau Tiefenböck-Kölbl eröffnete das Fest mit der Begrüßung aller Bewohner, Angehörigen und Ehrengäste. Dann gab es zur Stärkung erst einmal Kaffee und Kuchen.

In diesem Jahr musste auch der Heimbeirat neu gewählt werden und da sich die bisherige Vorsitzende, Frau Waltraud Wachtling und auch einige der anderen Heimbeiräte, nicht mehr zur Wahl zur Verfügung stellten, gibt es nun einen neuen Heimbeirat. Frau Tiefenböck-Kölbl bedankte sich bei Frau Wachtling mit einem Blumenstrauß für die langjähre gute Zusammenarbeit. Gleichzeitig begrüßte sie den neuen Heimbeirats-vorsitzenden, Herrn Alois Weiß, mit einem Geschenk und die neue Stellvertreterin, Frau Gisela Gerhardinger, mit einem Blumenstrauß und der Bitte auf eine ebenfalls gute Zusammenarbeit in den kommenden zwei Jahren.

Für die musikalische Unterhaltung sorgte wieder das bewährte Trio Christoph, Joe und Otto. Als Überraschung gab es in diesem Jahr aber noch musikalische Unterstützung von Pfleger Udo mit seiner Familie.

Vom Wohnbereich I wurde eine Gesangseinlage „Heiße Nächte in Palermo“ dargeboten.

Anschließend gab es einen Wettbewerb „Weintrauben treten“. Vier Gruppen traten gegeneinander an und Sieger wurde Frau Gerhardinger und der neue Koch, Remo Wagner. Sie hatten den meisten Saft erhalten.

Gemeinsam mit den Bewohnern sangen die zus. sozialen Betreuer das Lied „Ti amo“.

Dann wurden keine Kosten und Mühen gescheut um eine ganz spezielle Modenschau abzuhalten. Moderiert wurde das Ganze von Thomas Lang alias Giorgo Doofhammer. Die Models waren alle Mitarbeiter von Wohnbereich II, die natürlich viel Applaus erhielten. Die Krönung der Modenschau war allerdings Frau Gerhardinger, die verschiedene Badeanzüge vorstellte, unterstützt von ihrem „Butler“, der ihr beim „Umziehen“ behilflich war.

Zum Abschluss war ein Buffet aufgebaut mit lauter leckeren, italienischen Speisen, von verschiedenen Antipasti über Pizza, Nudelgerichten und Fleischgerichten bis zu den Nachspeisen, Tiramisu und Pannacotta.

Nachdem während der Modenschau ein Regenschauer das Fest etwas störte, konnte es dann aber bei strahlendem Sonnenschein und flotter Musik erst am frühen Abend gemütlich ausklingen.

WM 2014

Auch im Wohnstift Innblick waren  die Bewohner im WM Finale mit Leib und Seele dabei  und waren über den Sieg sehr erfreut. Auch wurde bei jedem Spiel der deutschen Nationalmannschaft getippt und einmal der Jackpot geknackt. Die Gewinner der Tipps  vom Endspiel wurden noch zusätzlich mit einer selbst gebackenen Torte mit  Fußballdesign überrascht.  

Die Terrasse vom Wohnstift war geschmückt mit Fahnen und Bildern der Nationalmannschaft.  Bei Kaffee, Kuchen  und  WM Liedern  wurde ausgelassen gesungen und getanzt.  So feierten auch die Bewohner die  Rückkehr von „Jogis Jungs“  und hatten dabei ersichtlich viel Spaß.

Pullman City

Am Dienstag, 01.07.2014, machten sich die Bewohner des Wohnstifts Innblick auf in die Westernstadt Pullman City. Zwischen Cowboys und Indianern spazierte man die Hauptstraße entlang und konnte Kutschen und Pferde bewundern.

In der Western-Kapelle fühlte man sich in die alte Zeit zurückversetzt. Die Ausstellung, in einem richtigen Indianer-Tipi, war für alle sehr interessant und dann zeigte uns der Sheriff „Big Joe“ das Gefängnis und alle waren sich einig, da wollte keiner hin.

Schließlich ließen sich alle noch einen leckeren Eisbecher schmecken, bevor man sich wieder auf den Heimweg machte.


Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Information OK